Wer sind wir

Die evangelische Kirche versteht sich als Kultur- und Bildungsträger in unserer Gesellschaft.

Deshalb gehört die Erwachsenenbildung neben Verkündigung, Seelsorge, Diakonie und Mission zu den kirchlichen Grundaufgaben. Die ist ein eigenständiges Arbeitsfeld.

Nicht nur religiöse, sondern auch weltliche Bildung der Menschen, von Jugend an, war eines der wichtigsten Anliegen der Reformation. Als kompetente Christen und Bürger sollten die Menschen zu einer eigenen Urteilsfähigkeit gelangen. Das betraf zunächst die Auseinandersetzung mit dem Wort Gottes und kommt in der Berufung auf das eigene Gewissen zum Ausdruck. Die reformatorischen Bildungsinitiativen haben der Aufklärung den Weg bereitet und unsere Gesellschaft nachhaltig geprägt.

Die Evangelische Erwachsenenbildung bringt ihr Bildungsverständnis in die Gesellschaft ein. Das gehört zum Auftrag der Kirche und trägt zur Weiterentwicklung einer Bildungsgesellschaft bei.

Kristin Möckel

Funktion/Titel

Pädagogische Leiterin für Dekanate Hof und Naila

Katja Strunz

Sekretärin Hof/Naila

Beauftragte für Statistik Dekanate Hof und Naila

Menü