Historie Selb/Wunsiedel

Das „Evangelische Bildungswerk der Dekanatsbezirke Selb und Wunsiedel“ wurde im Juli 1974 in Höchstädt gegründet.
Ziel war es, „gemeindliche Veranstaltungen allgemeinbildenden Charakters selbst zu organisieren und durchzuführen, aber auch gleichartige Veranstaltungen der einzelnen Kirchengemeinden zu fördern und zu unterstützen.“ (Marktredwitzer Tagblatt, 21.07.1974)
Dieser Aufgabe ist das Bildungswerk bis heute treu geblieben.

Zu den Gründungsmitgliedern zählten Dekan Heinz Schindler (Vorsitzender) und Oberlehrer Hans-Joachim Wagner (stellv. Vorsitzender).
Das Evangelische Bildungswerk Selb/Wunsiedel gehörte zu den ersten Institutionen dieser Art im Kirchenkreis Bayreuth. Das Aufgabengebiet umfasste etwa 70 000 Gemeindeglieder – pro Gemeindeglied zahlten die Kirchengemeinden einen Mitgliedsbeitrag in Höhe von einem Pfennig.

Im ersten Programm waren die Themen sehr vielfältig: Sie reichten von verschiedenen Gottesdienstformen in Gegenwart und Zukunft bis zu Veranstaltungen über Steuerfragen, Berufsberatung, Kunst und Kultur.

"Lernen ist wie rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, fällt man zurück."

– Laoze –

Ihr Ansprechpartner

Sie haben noch Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Evangelische Erwachsenenbildung
Selb-Wunsiedel e.V.
Von-der-Tann-Str.4
95100 Selb
Beate Wurziger-Keltsch
Telefon: (09287) 890047
E-Mail: eb-inhochfranken@t-online.de

Menü